Unsere Produkte enthalten nur Stoffe, die der EGF braucht, um optimal wirken zu können. Wissenschaft ist uns wichtiger als Marketing.

Dr Björn Orvar
Mitgründer und Chief Scientific Officer, BIOEFFECT ehf

Wissenschaft


Der Wachstumsfaktor EGF (Epidermal Growth Factor) ist ein Protein und natürlicher Bestandteil der Haut. Seine Entdeckung durch Stanley Cohen und Rita Levi-Montalcini wurde 1986 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet. Der EGF wirkt als zellaktivierender Botenstoff, dockt an die Rezeptoren der Hautzellen an und sendet molekulare Signale zur Hauterneuerung. Die Zellen melden den Impuls an die Nachbarzellen weiter. Diese Signalkaskade setzt sich bis zu den Kollagen produzierenden Zellen in den tieferen Hautschichten fort.
Der EGF, der von BIOEFFECT in den Pflegeprodukten eingesetzt wird, ist identisch mit dem EGF der Haut. Er wird deshalb von den Zellen erkannt und kann den natürlichen Erneuerungsprozess verbessern und beschleunigen. Der Zellaktivator verjüngt die Haut nachweislich – bei optimaler Verträglichkeit und ganz ohne Nebenwirkungen. Die Hautdicke verbessert sich um 60 Prozent, die Hautdichte um 30 Prozent.

Die Wissenschaftler von BIOEFFECT sind weltweit die einzigen, die EGF mit Hilfe von Biotechnologie absolut sauber, sicher, haut- und umweltverträglich erzeugen und fit für die medizinische Forschung und den Kosmetik-Tiegel machen. Die in Island kultivierten Gerstenpflanzen dienen als Mini-Fabrik für hautidentische Wachstumsfaktoren. Forschungsleiter Dr. Björn Örvar: „Die Pflanzenwelt ist eng mit der des Menschen verbunden. Die Zellmechanismen bei der Energiegewinnung, Regeneration und beim Wachstum ähneln sich.“ Der Molekularbiologe hat die Eigenschaften der Gerste intensiv studiert und 2006 einen Weg gefunden, mit der Pflanze zu kommunizieren: „Vereinfacht gesagt, habe ich eine bestimmte DNA-Sequenz in der Pflanze immer wieder minimal verändert. Bis sie verstand, was sie tun sollte und wie sie es tun sollte.“

Die Gerste lebt im Gewächshaus bei Reykjavik in einem idealen Rhythmus: 17 Stunden am Tag gedeiht sie unter gleichbleibendem Licht, 7 Stunden dauert ihr Beauty-Schlaf. Gepflegt wird sie in aufwändiger Handarbeit. Nach 90 Tagen wird der EGF unter Einhaltung strenger Qualitätskontrollen aus den Körnern extrahiert und zu feinstem Puder zermahlen.